Foto-Spielerei

Solche Art von Bildern hat man sicherlich schon irgendwo einmal gesehen, also die Idee selbst ist nicht neu – ich wollte das einfach mal selbst ausprobieren.

Nach einer kleinen Vorplanung, was stelle ich mir überhaupt vor, wie soll das aussehen, was soll(en) die Person(en) am Bild machen, usw., war die Umsetzung nur mehr davon abhängig, dass das Wetter mitspielt und ich sowie meine Hilfe Desi Zeit haben. Und das war jetzt soweit. Wetter war ok und schon ging’s los.

Für die Interessierten: das Ganze wurde aus 7 Fotos erstellt. Also für jede Position ein Foto, daheim habe ich dann ein Bild, bei mir war es das Bild mit der Zeitung, als Basis-Grundlage hergenommen. Aus den anderen 6 Fotos habe ich dann Desi ausgeschnitten und in die Grundlage wieder am gleichen Platz eingefügt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.