Splash-Shooting – 21.12.2013

Ich wollte das schon länger mal machen und nach einer Idee bzw. einem to-do von Alexander Heinrichs/Blende 8, hab ich es mal mit meiner Ausrüstung ausprobiert. Alexander Heinrichs führt einiges an notwendigem Zubehör an, was ich aber nicht habe und darum hab ich es mit dem Vorhanden versucht das Beste daraus zu machen. Ob es mir gelungen ist, seht ihr an den Bildern! 😉

Die nächsten Tage wird noch ein kleines making-of folgen.
(Nachtrag: hier der Link dazu)

Noch ein Punkt zum Thema Lebensmittel. Da es mir wichtig ist, dass Lebensmittel nicht einfach so weggeschmissen werden, sondern dass man damit sorgfältig umgeht, möchte ich zu den Milch-Bildern etwas erklären.
Für diese Bilder habe ich abgelaufene Milch verwendet, die an sich vom Supermarkt weggeschmissen werden sollte. Fragt einfach bei einem Supermarkt nach. Anfangs wird man zwar etwas seltsam angesehen, wenn man aber kurz erklärt, für was man das benötigt, werdet ihr überrascht sein – an sich ist es verboten so eine Milch einem Kunden zu geben, aber wenn man freundlich nachfragt geht vieles!

Für die gesamte Fotoserie (+Testbilder) wurde 0,75ml Milch verwendet (zum Neuauffüllen genügt Wasser wenn der Großteil Milch im Glas ist – das sieht man an den Fotos nicht), die Schokoriegel wurden nach der Trockenlegungsphase ihrem eigentlichem Sinn zugeführt und genüßlich vernichtet! 😉

Wenn ihr Fragen habt, einfach anschreiben!

Mehr Bilder findet ihr dazu hier: Link (11 pics)

Homepage von Alexander Heinrichs: Link

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.