Schlagwort-Archive: Poster

Fotoposter vom BIPA-Fotoshop

Für einen Auftrag habe ich auf Kundenwunsch einen Posterdruck benötigt. Ich habe schon einiges drucken lassen, aber Poster war mir bisher neu. Fotodruck-Anbieter gibt es ja einige – ich habe mich dieses Mal, in Abstimmung mit dem Kunden, für den BIPA-Fotoshop entschieden. Warum in Abstimmung mit dem Kunden? Schließlich hatten wir beide noch keine Erfahrung mit der Qualität des Bipa-Fotoshops mit solchen Sonderdrucken und haben es einfach mal ausprobiert. Der Wunsch des Formates war mind. 50x150cm. Im Endeffekt wurde es dann ein 60x180cm Poster.

Wahl des richtigen Produktes

Zum Gestalten hat man mehrere Möglichkeiten. Man kann sich eine Software (Cewe-Fotobuch) zum Gestalten laden oder, wenn man keine Software installieren möchte, das Ganze einfach online erstellen. Und wer von unterwegs schon den Fotodruck aufgeben möchte, kann das per App auch am iPhone/iPad erledigen.

Für meine Bestellung habe ich mich für die online-Variante entschieden. Nach dem Aufruf der Seite hat man mehrere Möglichkeiten das gewünschte Produkt auszuwählen. Am schnellsten geht es, meiner Meinung nach, über die oberste rosa Leiste. Dort sind alle Varianten angeführt und mit einem Klick darauf geht es schon weiter. In meinem Fall auf „Poster & Leinwände“ und es öffnet sich eine Übersicht über alle verfügbaren Poster&Leinwand-Varianten. Wer sich zuerst optisch einen Überblick verschaffen möchte, scrollt einfach runter und schaut sich alle Möglichkeiten an. Neben dem Bereich „Poster & Leinwände“ konnte ich mein ausgewähltes Produkt auch in einem der Themenwelten finden. Hier findet man viele weitere Produkte, der Bereich ist daher aber eher zum Entdecken als für die gezielte Suche geeignet. Jene, die schon genau wissen, was sie möchten, haben dazu links eine kompakte Übersicht. Und für die User, die gar keine Zeit verlieren möchten, wählen rechts den „Schnellbestellweg“ 😉 . Außer mit dem Schnellbestellweg hat man, wenn man sich für ein Produkt entschieden hat, die Möglichkeit sich alle Versionen (matt/glänzend, mit/ohne Rahmen – natürlich abhängig vom Produkt und Verfügbarkeit, Formate, Preise und Lieferzeiten) anzusehen und danach die Auswahl, ob man es online oder per Software gestalten möchte.

Fazit: bei der Übersicht der vorhandenen Produkte ist es natürlich ein Vorteil, wenn man viel Auswahl hat. Aber gleichzeitig ist man im ersten Moment dadurch etwas überfordert, wenn man nicht von Haus aus weiß, was man möchte. Zum gewünschten Produkt führen mehrere Wege zum Ziel und jeder kann sich für das entscheiden, was ihm mehr liegt. Wer keine Software installieren mag, macht es online und umgekehrt.

 

Gestaltung des gewünschten Produktes

Wie schon erwähnt, habe ich mich für die online-Gestaltung entschieden. Sobald man das aufgerufen hat, sieht man eine Art Arbeitsplatz vor sich. Mittig ist Platz für das Bild, das man später noch auswählt, rechts die wichtigsten Punkte zur Übersicht (Produkt, Format, Design, Layout, Rahmen, … – natürlich auch wieder abhängig vom gewählten Produkt) bzw. kann man hier jederzeit nochmal wechseln. Auf der linken Seite kann man seine Fotos hochladen oder, wenn man schon mal welche (unter einem Benutzerkonto) hochgeladen hat, von einem früheren Upload welche auswählen. Darunter gibt es dann noch die Möglichkeit der freien Gestaltung mit Cliparts, Text oder seiner malerischen Ader. 🙂

Wenn das Bild hochgeladen wird, findet auch gleich eine Prüfung und Beurteilung statt, ob das Bild von der Größe und Auflösung her passt bzw. ob es eventuell Qualitätseinbußen gibt. Um das Bild zu verschieben oder zurecht zu schneiden, 1x anklicken und man kann es nach Wunsch bearbeiten. Ist man damit (und der restlichen Auswahl) zufrieden, klickt man auf „In den Warenkorb“ und es öffnet sich ein Fenster, wo man sein Bild nochmals überprüfen kann. Danach liegt es im Warenkorb und eine Übersicht vom Produkt sowie vom Endpreis werden angezeigt. Hier hat man 2 Möglichkeiten. Entweder man legt ein weiteres Produkt dazu oder, sofern man noch nicht angemeldet ist, man meldet sich an. Erst dann geht es mit der Bestellung weiter. Genauer gesagt mit der Wahl der Zahlungsart (auf Rechnung, Visa, Mastercard, American Express, PayPal, Sofortüberweisung). Anschließend prüft man noch die Rechnungsadresse und kann bei Bedarf eine abweichende Lieferadresse eingeben. Im nächsten Schritt gibt man dann noch die notwendigen Daten an und einer endgültigen Bestellung steht nichts mehr im Weg, die mit einer Mail für den Auftrag bestätigt wird.

Fazit: der Arbeitsplatz zur Gestaltung des Wunschproduktes ist schlicht und „sauber“ gehalten, was mir gut gefällt. Es lenkt hier nichts störend ab. Es gibt genug Möglichkeiten sein Bild einerseits vom Druck selbst (Größe, Rahmen, …) zu gestalten und andererseits mit Text, Cliparts oder freiem Malstil zu dekorieren. Ist gut gelöst.

Nur habe ich dazu eine Bitte, wenn man das nutzt: oft ist weniger mehr. Bitte übertreibt es nicht mit diversen Texten, Cliparts oder sonstigem. Gerade wenn man nicht die 08/15-Bilder drucken lässt.

Anmerkung: ich habe testhalber auch die Software-Version ausprobiert. Dort hat man meiner Meinung nach von der Bearbeitung her viel mehr Möglichkeiten. Es wirkt dort einen Hauch übersichtlicher. Das einzige was mir in dem Fall „negativ“ aufgefallen ist, war, dass ich mein gewünschtes Format (180×60) nur in der online-Version auswählen konnte. Ist nur eine Kleinigkeit, aber das sollte man unbedingt nachziehen, dass alle Formate – auch Sonderformate – in allen Versionen zur Verfügung stehen!

 

Bestellung, Lieferung, Produktcheck

Von der Bestellung weg bis zur Versandbestätigung vergingen 1,5 Tage. Die Lieferung war dann weitere 2 Werktage später bei mir. Also weniger als eine Woche von Erstellung, Bestellung, Druck, Lieferung, Zustellung. Das ist in Ordnung und recht flott.

Geliefert wurde der Poster in einer sehr stabilen Rolle. Der Druck ist sauber, entspricht der Vorschau des Bildes und die Farben sind auch in Ordnung! Gerade der Rand ist bei solchen Drucken immer wichtig und bei diesem Poster ist er sauber, glatt und schön verarbeitet (kein Ausriss, keine Verfärbung). Das Poster ist etwas größer (61×183), aber das stört den Kunden nicht.

Apropos Kunde: die Endkontrolle vom Poster übernahm natürlich der Kunde und der war damit äußerst zufrieden. Und so soll es sein! 🙂

 

Gesamtfazit zum BIPA-Fotoshop: Ich bin vom gesamten Ablauf zufrieden. Es gab keine Probleme, ich war über jeden Schritt (Erstellung, Versand, …) informiert, Lieferung war in Ordnung und, ganz wichtig, gut verpackt. Das Endprodukt war so wie man es sich vorgestellt hat.

Die einzige Kritik bleibt beim 1. Schritt, der Auswahl+Erstellung des gewünschten Bildes. Es ist mir bewusst, dass es nicht einfach ist, allen Recht zu machen, aber tlw. wirkt die Übersicht der Auswahl des gewünschten Produktes überladen und könnte nicht ganz so erfahrene User (oder welche die Seite zum ersten Mal besuchen) leicht überfordern.